Auf dem Grundstück wird das sechstöckige Henkel Innovationszentrum AICD (Adhesive Innovation Center Düsseldorf) entstehen. In dem neuen Gebäude mit einer Fläche von 48.000 m² werden für die Forschung- und Entwicklungsarbeit des Unternehmen zusätzliche Büroflächen und Labore errichtet. Eine direkte Verbindung zu den anderen Gebäuden wird über eine 38 Meter lange verglaste Stahlbrücke entstehen. Die Kliemt-Gruppe wurde von Wayss und Freytag (Frankfurt am Main) mit der Ausschachtung von 42.500 m³ für den Neubau beauftragt.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung